Behandlungen

Schmerzen nach Wurzelbehandlung: Gar nicht so selten

Wie wir in solchen Fällen helfen können

Schmerzen nach Wurzelbehandlungen kommen häufiger vor. Die Gründe dafür können sehr verschieden sein. In vielen Fällen klingen solche Schmerzen nach wenigen Tagen wieder ab. Es handelt sich dann um normale Behandlungsfolgen, die bei einem Eingriff in den sensiblen Bereich der Zahnwurzel nicht selten sind. Halten Schmerzen nach Wurzelbehandlungen jedoch länger als einige Tage an, sollten Sie unbedingt Ihren Zahnarzt aufsuchen.

Gründliche Untersuchung

Bei Schmerzen nach Wurzelbehandlungen, die unmittelbar nach dem Zahnarzttermin auftreten, schaffen leichte Schmerzmittel meist Abhilfe. Eine längere Einnahme solcher Mittel sollten Sie jedoch vermeiden. Dem wurzelbehandelten Zahn sieht man normalerweise nicht an, ob Beschwerden vorübergehender Natur sind - oder ob verbliebene Entzündungsherde im Bereich der Zahnwurzel dafür verantwortlich sind. Schmerzen nach Wurzelbehandlungen können auch erst Wochen oder Monate danach auftreten. Für Klarheit sorgen kann nur Ihr Zahnarzt mit seiner ganzen Diagnoseerfahrung und den Hilfsmitteln für eine gründliche Untersuchung.

Verbliebene Erreger im Wurzelkanal

Eine Wurzelbehandlung wird meistens durchgeführt, um eine Entzündung der Pulpa zu beheben (umgangssprachlich auch "Zahnnerv" genannt). Manchmal können die Erreger, welche die Entzündung ausgelöst haben, durch die Wurzelbehandlung nicht vollständig durch den Zahnarzt entfernt werden. Die Stoffwechselprodukte der Bakterien reizen dann weiter die Behandlungsregion und sind verantwortlich für Schmerzen nach Wurzelbehandlungen. Es gibt folgende Möglichkeiten, die Beschwerden abzustellen:

  • Eine Revision der Wurzelbehandlung (nach lateinisch "revidere" = "nochmals hinsehen"). Das ist eine Nachbehandlung der Zahnwurzel, mit der die verbliebenen Entzündungsstellen endgültig entfernt werden.
  • Eine Wurzelspitzenresektion. Sie kommt in Frage, wenn die Erreger sich in einer Wurzelspitze eingenistet haben.

Die Praxis Dr. Holtkamp & Coll. besitzt mit Wurzelbehandlungen besonders viel Erfahrung. Wenn Schmerzen nach Wurzelbehandlungen länger anhalten oder erstmals auftreten, untersuchen und behandeln wir Sie jederzeit gerne.

Die Revision: eine lindernde Nachbehandlung

Bei einer Revision der Wurzelbehandlung eröffnet der Zahnarzt nochmals den betroffenen Zahn. Anschließend werden folgende Schritte unternommen:

  • Die vorhandene Wurzelfüllung wird entfernt.
  • Es erfolgt eine gründliche Desinfektion der Wurzelkanäle.
  • Gegebenenfalls verbliebene entzündete Stellen können auf diesem Weg normalerweise beseitigt werden.
  • Anschließend wird die Wurzelfüllung erneuert und der Zahn wieder verschlossen.

In vielen Fällen können Schmerzen nach Wurzelbehandlungen durch eine solche Revision zum Abklingen gebracht werden. Gelegentlich hat sich die Entzündung jedoch so weit ausgebreitet, dass eine Wurzelspitze betroffen ist. Auch dies kann ein Grund für Schmerzen nach Wurzelbehandlungen sein. In solchen Fällen wird die bakteriell befallene Stelle stattdessen durch eine Wurzelspitzenresektion entfernt.

Wurzelspitzenresektion

Eine Wurzelspitzenresektion ist eine weitere Möglichkeit, Schmerzen nach Wurzelbehandlungen zu beheben. Der Begriff "Resektion" stammt vom lateinischen Wort für "abtrennen". Eine entzündete Wurzelspitze lässt sich mit der üblichen Wurzelkanalbehandlung nicht therapieren. Die Wurzelspitzenresektion ist dann die letzte Möglichkeit zur Rettung des Zahns. Um die Wurzelspitze erreichen zu können, die tief im Kiefer sitzt, wird ein Zugang über den Kieferknochen gewählt. Nach Entfernung der befallenen Wurzelspitze wird die Wurzel geglättet. Anschließend sorgt der Zahnarzt für den dichten Verschluss des betroffenen Wurzelkanals. Ein hochauflösendes Operationsmikroskop unterstützt ihn bei dieser Behandlung. Schmerzen nach Wurzelbehandlungen können mit diesem besonderen Verfahren häufig eingedämmt werden.

Endodontie / <br>Wurzelbehandlung

Endodontie /
Wurzelbehandlung

Die Endodontie, wie wir sie in Würzburg anbieten, ist ein Bereich der Zahnheilkunde, der Erkrankungen von Zahnnerv oder Zahnmark ...

Weiterlesen

Anästhesie / <br>Narkosebehandlung

Anästhesie /
Narkosebehandlung

Unser Ziel ist eine so weit wie möglich schmerzfreie Behandlung. Dafür bietet die moderne Zahnmedizin dem Zahnarzt verschiedene Möglichkeiten an ...

Weiterlesen

Parodontologie / <br>Zahnfleischbehandlung

Parodontologie /
Zahnfleischbehandlung

Aktuelle Studien der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung belegen: Über 80 Prozent der Bevölkerung über 35 Jahre leiden an Parodontitis.

Weiterlesen

Dr. med. dent. <br>Nicole Holtkamp

Dr. med. dent.
Nicole Holtkamp

Als erfahrene Zahnärztin mit einem postgradualen Masterabschluss in Oralchirurgie und in Endodontie praktiziert Frau Dr. Holtkamp seit 1999 im Würzburger Raum.

Weiterlesen

Zur Kinderabteilung der <br>Zahnarztpraxis Medicum

Zur Kinderabteilung der
Zahnarztpraxis Medicum

Hier dreht sich alles um Ihr Kind: Mit der Zahnburg haben wir einen Ort geschaffen, an dem spielerisch der Grundstein für gesunde Zähne gelegt wird.

Weiterlesen

Soziales <br>Engagement

Soziales
Engagement

Wir unterstützen seit seiner Gründung im Jahr 2015 das zahnärztliche Hilfsprojekt “Mini Molars Cambodia e.V.”. 

Weiterlesen